Urin, Wasser des Lebens

Trinken, verkehrt herum

Wo es fließt, wird gelebt

Zeichen des Lebens

Wenn der Säugling nur genug pinkelt

ist alles gut

Als letztes Lebenszeichen

das kleine Meerschweinchen wird fast zeitgleich mit dem Setzen der Spritze ganz weich

eine körperwarme, ganz warme Flüssigkeit breitet sich um den kleinen Fellkörper herum aus

sie täuscht Leben vor

ist Leben

das letzte Leben

Lebensfluss

Zeichen dafür, wie gelebt wird

mit Drogen oder ohne

mit Blasenentzündung oder ohne

mit Schwangerschaftsdiabetes oder ohne

Zeichen dafür, wo gelebt wird

die vielen Liter Urin in den Kanalisationen der Großstädte

an den Häuserwänden

Unterführungen

Parks

und mit wem gelebt wird

andere Lebensflüsse

die der Hunde

Ratten

Füchse

Taubenurin?

In Brandenburg der Urin des Viehs auf den Feldern

und in den Flüssen

Zeichen des Martyriums

der Kühe und Schweine

die extremen Gefühle

unkontrolliertes selbstvergessenes Lachen

Todesangst

das Alter, der Kreis schließt sich

Windeln und Inkontinenz

Wir könnten unsere Biographie schreiben mit Urin

Wir könnten unsere Biographie schreiben anhand der Orte, an denen wir gepinkelt haben, an denen wir willentlich und unwillentlich Leben gelassen haben

die Klos, die Hecken, die Schaukeln, die wir auf gar keinen Fall hergeben wollten

die Schulklos

der Strahl des Urins vor immer gleichen und immer wechselnden Hintergründen

Fliesen, Klodeckeln

wogendem Gras

die exotischen Toiletten im Urlaub

das nicht wissen, wie hocken, womit spülen, Papier?

Der Urin der Anderen

geteilter Urin






»Urin Wasser des Lebens«